Suche
Close this search box.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anmeldung, Zahlung und Buchungsverfahren

Kunden buchen unsere Kurse, indem sie ein ausgefülltes Online-Anmeldeformular auf unserer Website oder an der Rezeption der Schule abgeben. Der Vertrag mit der FU International Academy, im Folgenden FUIA genannt, gilt erst dann als abgeschlossen, wenn der Kunde eine schriftliche Bestätigung dieses Vertrags von FUIA erhalten hat; wird diese Bestätigung nicht erhalten, hat der Kunde keinen Anspruch auf die gebuchte Leistung.

Buchungen von Minderjährigen müssen von den Eltern/Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. In diesem Fall kommt der Vertrag erst dann zustande, wenn der Kunde eine schriftliche Bestätigung von FUIA erhalten hat und FUIA die von den Erziehungsberechtigten unterzeichnete Erklärung vorliegt.

Um die Anmeldung für einen Kurs abzuschließen, müssen die Kunden eine erste Zahlung von 150€ leisten. Die Kunden können den gesamten Betrag für den Kurs und die Unterkunft zum Zeitpunkt der Anmeldung bezahlen. Die restlichen Kosten für den Kurs und die Unterkunft müssen bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn vollständig bezahlt werden.

Zahlungsoptionen

  1. Banküberweisung. Auf allen Überweisungen müssen der vollständige Name und die Rechnungsnummer des Schülers/der Schülerin angegeben werden, damit er/sie bei künftigen Überweisungen leicht identifiziert werden kann.

    Kontoinhaber: Formación FU S.L.
    Bankadresse: Carretera Botánico s/n. La Paz. Puerto de la Cruz.
    Name der Bank: La Caixa.
    Kontonummer / IBAN: ES16 2100 6971 5022 0005 7914
    BIC / SWIFT: CAIXESBBXXX

  2. PAYPAL/Kreditkarte über die Anmeldung auf der Schulwebsite oder über die E-Mail-Adresse [email protected].


FUIA übernimmt keine Bankgebühren – wenn sie zu Beginn des Kurses ausstehen, wird der/die Studierende aufgefordert, sie zu bezahlen. Sobald wir die Zahlung oder die Zahlungsbestätigung erhalten haben, bestätigen wir die Reservierung und stellen alle notwendigen Informationen vor der Ankunft des Schülers zur Verfügung.

Wichtig! Bitte überprüfen Sie die Rechnung und den ersten Zahlungseingang, bevor Sie die Zahlung vornehmen. Im Falle einer versehentlichen Überzahlung wird eine Gebühr von 30 € für die Rückerstattung des zu viel gezahlten Betrags erhoben.

Stornobedingungen

Alle Stornierungen müssen in schriftlicher Form erfolgen. Als Kündigungsdatum gilt das Datum, an dem die schriftliche Kündigung bei FUIA eingeht. 

Wir empfehlen den Studierenden dringend, eine Versicherung abzuschließen, um sich gegen die Möglichkeit einer Stornierung aufgrund von Krankheit oder Unfall zu schützen.

Gebühren für die Stornierung von Kursen und Unterkünften
  • Bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn > Volle Rückerstattung
  • Zwischen 6 und 4 Wochen vor Kursbeginn > Anzahlung (150 €)
  • 4 Wochen oder weniger vor Kursbeginn > Keine Rückerstattung
  • Langfristige Kurse (mehr als 8 Wochen) : Wenn der Teilnehmer innerhalb von 4 Wochen vor Kursbeginn storniert, nicht erscheint oder einen Kurs oder eine belegte Unterkunft mitten im Kurs verlässt, wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 4 Wochen des Programms (Kurs und/oder Unterkunft) zuzüglich aller bestätigten Extras erhoben.
  • Für alle Rückerstattungen wird eine Pauschalgebühr von 30 € erhoben, auch für Überzahlungen.
  • Eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 50 € kann von jeder Änderung abgezogen oder erhoben werden.
  • FUIA erstattet keine Gebühren aufgrund von Abwesenheit oder Krankheit.
 
Stornierung aufgrund der Ablehnung des Visums

Die folgenden Bedingungen gelten für Personen, deren Teilnahme an dem Kurs von der Genehmigung ihres Visums abhängt: Sollte das Visum nicht erteilt werden, garantiert FUIA die Rücküberweisung der Zahlung, abzüglich der entstandenen Kosten, wie z. B. Portokosten (z. B. DHL), Bankgebühren und einer Verwaltungsgebühr von 150 €. Die Ablehnung muss in einer offiziellen Bestätigung dokumentiert werden, die zusammen mit dem Original-Einladungsschreiben vorgelegt wird.

Eine Stornierung des Sprachkurses nach Erhalt des Visums ist nur möglich, wenn ein Dokument der spanischen Botschaft vorgelegt wird, das belegt, dass der Teilnehmer auf die Einreise nach Spanien verzichtet hat. Wenn der/die Schüler/in bereits nach Spanien eingereist ist, ist eine Stornierung des Kurses nicht mehr möglich.

 

Abwesenheit vom Unterricht

Im Gruppenunterricht und in Kursen für zwei Schüler/innen wird versäumter Unterricht unter keinen Umständen nachgeholt. Ein Einzelsprachtraining kann nur dann kostenlos storniert werden, wenn FUIA mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn informiert wird.

Bitte beachte: Für Montagskurse muss die Anmeldung bis 12:00 Uhr am vorhergehenden Freitag eingehen. Wenn die Benachrichtigung wie oben beschrieben rechtzeitig eingeht, können die verpassten Trainingseinheiten entweder vor oder nach der ursprünglich geplanten Einheit nachgeholt werden.

Pausen während Langzeitkursen können bis zu 15 Tage vor der Anmeldung bei der Schule kostenlos vereinbart werden. In diesem Fall verlängern wir den gebuchten Kurs um die Anzahl der Wochen der Pause. Bei kurzfristigen Ankündigungen von Pausen werden alle Kurse innerhalb der 15-Tage-Frist nicht erstattet.

Versicherungen

Die Versicherung der Schule deckt nur Unfälle oder Verletzungen ab, die sich auf dem Schulgelände ereignen. Studierende sind von der FUIA nicht gegen Krankheit, Diebstahl, Beschädigung oder Verlust von persönlichen Gegenständen versichert und die FUIA übernimmt im Falle eines solchen Vorfalls keine Verantwortung. Die Schüler müssen ihre eigene Versicherung für die Dauer ihres Aufenthalts abschließen.

Krankenversicherung – Schüler, die EU-Bürger sind, haben möglicherweise Anspruch auf kostenlose medizinische Versorgung in Spanien (wir empfehlen den Schülern, sich vor der Abreise über diese Informationen zu informieren). Es wird jedoch dringend empfohlen, im Voraus eine vollständige Reise-, Kranken-, Geld- und Reisegepäckversicherung abzuschließen. EU-Bürger sollten außerdem ihre EU-Krankenversicherungskarte (EHIC) mitbringen.

Allgemeine Hinweise

Feiertage

Wir haben das ganze Jahr über geöffnet, außer an den folgenden Feiertagen:

2024: 01.01., 02.02., 28.03., 29.03., 01.05., 03.05., 30.05., 09.07., 15.08., 01.11., 06.12., 09.12. und 25.12.

Da die Kurse, die in den Wochen mit einem Feiertag stattfinden, nicht nachgeholt werden, erhalten die Schüler für diese Woche einen Rabatt. Wenn zwei Feiertage in dieselbe Woche fallen, wird der Unterricht an einem der Tage in derselben Woche nachgeholt.

Wenn ein Feiertag auf einen Montag fällt, beginnt der Kurs am Dienstag.

Anmeldegebühr

Die Einschreibegebühr wird nur einmal erhoben und gilt ein Leben lang.

Im Kurspreis enthalten sind einige wöchentliche Freizeitaktivitäten am Nachmittag, Internetzugang, eine Teilnahmebescheinigung für den Spanischkurs und ein Grammatikarbeitsheft.

Im Kurspreis nicht enthalten sind zusätzliche Materialien oder Bücher, die im Kurs verwendet werden (sie können gemietet oder gekauft werden), Transfer- oder Reisekosten, Prüfungsgebühren und die Kosten für Wochenendaktivitäten.

Aktivitäten

Die Surf-Schnupperstunde wird zu einem exklusiven Studentenpreis angeboten. Es kann nur für mindestens 3 und maximal 6 Personen organisiert werden. Wenn sich mehr als 6 Personen für die Probestunde anmelden, behalten wir uns das Recht vor, die Teilnehmer entweder auszulosen oder einen zweiten Surftag zu organisieren. Jeder Schüler kann nur einmal an der Probestunde teilnehmen.

Spanischkurs + Surfkurs: Sobald der Surfkurs begonnen hat, erstattet FUIA keine Gebühren mehr aufgrund von Abwesenheit, Krankheit oder Angst vor den Wellen. Surfen erfordert ein gewisses Maß an Fitness und ist kein Sport für jedermann. Deshalb empfehlen wir dringend, vor der Buchung eines einwöchigen Surfkurses eine Probestunde zu nehmen.

Zu den von FUIA organisierten außerschulischen Aktivitäten gehören Dienstleistungen von Partnerunternehmen, für die wir keine Verantwortung übernehmen. Die Verantwortung für Unfälle, die sich während der Freizeitaktivitäten ereignen, sollte von der Versicherung des Schülers/der Schülerin oder von der Versicherung der Betriebspartner übernommen werden. Das gilt auch für Surfen, Tauchen und Gleitschirmfliegen.

Spanisch-Unterricht

Gruppengrößen: Mindestens 3, maximal 10 Schüler. Bei weniger als 3 Schülern in einem Kurs behalten wir uns das Recht vor, die Unterrichtszeit auf 75% (zwei Schüler) oder 50% (ein Schüler) zu reduzieren.

Kurszeit: In der Regel beginnen die Kurse um 9 Uhr morgens, aber FUIA behält sich das Recht vor, den Unterricht jederzeit zwischen 9 Uhr und 17 Uhr anzusetzen. Das gilt auch für den Einzelunterricht. Die Kurse können am Nachmittag nach 14 Uhr beginnen. In Ausnahmefällen kann der Unterricht innerhalb einer Woche an einigen Tagen am Vormittag und an anderen Tagen am Nachmittag stattfinden. Die Zeiten des Unterrichts können sich von Woche zu Woche ändern.

Bürgermeister: Wenn die Schule aufgrund höherer Gewalt geschlossen werden muss, z.B. aufgrund von Wetterwarnungen, wird der Unterricht weder gehalten noch zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Unterkunftsregeln

  1. Check-in ist sonntags nach 14 Uhr, Check-out samstags vor 12 Uhr.
  2. Studierende, die in einer von FUIA organisierten Unterkunft untergebracht sind, müssen eine Kopie ihres Personalausweises oder Reisepasses abgeben und am ersten Unterrichtstag eine Kaution von 50 € hinterlegen. Die Kaution wird für die Dauer des Aufenthalts einbehalten. Die Kaution wird am letzten Kurstag an der FUIA-Rezeption zurückerstattet, sofern die Hausordnung eingehalten wurde, die Wohnung sauber und aufgeräumt ist und keine Schäden am Inventar entstanden sind.

Fehlverhalten

Von den Studierenden wird ein tadelloses und diszipliniertes Verhalten gegenüber Vermietern, Mitbewohnern, Mitstudierenden und allen FUIA-Mitarbeitern erwartet.

FUIA behält sich das Recht vor, bei Fehlverhalten, unzureichender Anwesenheit oder unzureichender Arbeit die Zulassung zu verweigern oder den Vertrag fristlos und ohne Rückerstattung der Gebühren zu kündigen. Bei widerspenstigem Verhalten sowie bei Verstößen gegen das spanische Recht (z. B. Diebstahl, Drogenmissbrauch, Sach- oder Personenschäden, illegale Downloads) behält sich FUIA das Recht vor, die Teilnehmer/innen sofort vom Kurs oder Programm auszuschließen. Die Schüler/innen oder ihre Eltern/Erziehungsberechtigten müssen dann die Kosten für die vorzeitige Abreise übernehmen.

Fotos von Schülern

Im Schulalltag und bei außerschulischen Aktivitäten machen wir häufig Fotos oder nehmen Videos von unseren Schülern und der Schule auf. Wenn Schüler/innen nicht damit einverstanden sind, dass Bilder von ihnen auf unserer Webseite, in den sozialen Medien oder in anderen Medien im Zusammenhang mit der Schule veröffentlicht werden, wird von ihnen erwartet, dass sie uns im Voraus darüber informieren, damit wir dies berücksichtigen können.

Buchung über 3rd Parties

Bei Buchungen über Dritte, z. B. Agenturen, können deren Geschäftsbedingungen gelten. Wir, FUIA, behalten uns das Recht vor, unsere eigenen Bedingungen anzuwenden.

Copy link
Powered by Social Snap